Liebe

Michael Haneke hat mit LIEBE den Oscar geholt. Ich habe den Film zugegeben bis heute nicht gesehen. Aber ich habe LIEBE jeden Tag um mich. Eine Liebe wird am Freitag vor dem Standesamt bestätigt: www.wortvoll.net/2013/02/gleiches-recht-fuer-alle/ Und ich freue mich drauf, auch wenn das leider immer noch nicht alle so sehen. Ich glaube an diese Gesellschaft…

Liebe ist es auch, wenn ein guter Freund mich anruft und mich fragt, ob wir unseren Arbeitsplatz gemeinsam im Café ums Eck aufschlagen wollen, weil er gerade nicht alleine sein will. Wenn ich eine liebe Freundin oder einen lieben Freund jederzeit anrufen darf, weil mir etwas auf der Seele brennt. Die Liebe meiner Mutter. Die Liebe meines Vaters. Die Liebe meines Bruders. Nicht zu vergessen meine Liebe, die manchmal von gut gemeinter Liebe leider ein wenig in Gluckenliebe umschwenkt (räusper…). Jedenfalls: LIEBE. Sie ist da, auch wenn der potenzielle Traumprinz gerade nicht greifbar scheint. Das sollten wir uns immer wieder vor Augen halten.

 

Facebooktwittergoogle_pluslinkedintumblrmail

2 Gedanken zu „Liebe“

  1. Toller Beitrag, toller Blog. 🙂

    Lasst den heutigen wunderbaren Tag noch schön feuchtfröhlich ausklingen. 😀 Ich füttere gerade die Kalorien mit Schaumröllchen… 😉

    1. Danke danke! Hast du deinen Zug dann eh noch erwischt? War ja voll chaotisch, aber wirklich schön, dich kennengelernt zu haben. 😉 So und jetzt geh‘ ich mal dein Blog lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.