Adventkalender, 7. Türchen: Wiens kleinster Weingarten

Relativ untypisch für eine Großstadt pflegt Wien bis heute den Weinanbau. Der wird im ganzen Stadtgebiet auf einer Rebfläche von 612 Hektar angebaut, die größten Weinbaugebiete befinden sich mit Bisamberg, Nussberg, Kahlenberg und Georgenberg am Stadtrand. Aber sogar mitten in der Innenstadt wachsen Trauben und werden nach der Lese zu Wein verarbeitet.

Wiens kleinster Weingarten befindet sich am Schwarzenbergplatz 2, im Vorgarten des Palais Erzherzog Ludwig Viktor. Es umfasst lediglich 100 Quadratmeter, steht unter der Obhut des Weinguts am Pfarrplatz und füllt jedes Jahr nur wenige Dutzend Flaschen. Diese werden regelmäßig für wohltätige Zwecke versteigert.

Mehr über Wiens kleinen Weingarten könnte ihr in Elisabeths Blog Wien-Bilder nachlesen.

Wiens kleinster Weingarten, Schwarzenbergplatz

Hier geht’s zu den gesammelten Adventkalender-Blogposts…

 

Facebooktwittergoogle_pluslinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.